Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

pFUNDig 01-2019
Aktuelle Infos aus der Stabsstelle Fundraising

Für KGR-Vorsitzende, PastorInnen und in Fundraising oder
in der 
Öffentlichkeitsarbeit tätige ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen

Bitte pFUNDig innerhalb Ihrer Kirchengemeinde / Einrichtung weiterleiten. Danke!

Aktuelle Informationen / Fortbildungsangebote

Von der Idee zum Projekt -
Fundraising lernen am eigenen Projekt

An vier Abenden (jeweils von 17.00 bis 20.30 Uhr) können Sie für das eigene Projekt Schritte zum Fundraising lernen, Maßnahmen planen, Zeitpläne erstellen und wirksame Öffentlichkeitsarbeit umsetzen. Mit praktischen Tipps und Projektbeispielen schauen wir, wie es andere gemacht haben und nutzen deren Erfahrung.

24. Januar: Einführung Fundraising, eigene Zielsetzung
28. Februar: Projektentwicklung, Finanzierungsplan
21. März: Strategie, Best Practice
25. April: Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, Schritte zum Ziel

Kosten: 260 Euro. Die vier Module sind auch einzeln buchbar für je 70 Euro. Information und Anmeldung bei anke.jensen@afoe.nordkirche.de

Fundraising-Fühstück

am Donnerstag, dem 31. Januar, von 08.00 bis 09.30 Uhr
Ort: Schweinske im Hauptbahnhof
Wandelhalle/Glockengießerwall 8-10, HH-City
Teilnahme kostenfrei
Anmeldung: fundraising-nord.de/fundraising-fruehstueck

Fundraising-Treff

am Montag, dem 4. Februar, von 18.00 bis 20.00 Uhr
Thema: Digitale Medien
Ort: Ev. Presseverband Norddeutschland
Schillerstrasse 44 a (VI.), HH-Altona
Teilnahme kostenfrei
Anmeldung: ulf.compart@epv-nord.de

Gutes tun und darüber reden

Norddeutscher Fundraising-Tag: Fachtagung zur Finanzierung von gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen durch Fundraising
am Montag, dem 18. Februar, und Dienstag, dem 19. Februar

Ort: Gemeinde- und Tagungszentrum der Hauptkirche St. Michaelis
Krayenkamp 4 c, HH-Neustadt
Kosten: ab 140 / 170 Euro
Anmeldung: fundraising-nord.de/norddeutscher-fundraisingtag

Verleihung des Fundraisingpreises der Nordkirche

am Montag, dem 18. Februar, ab 19.00 Uhr
im WELTCAFÉ ElbFaire in der HafenCity
Ökumenisches Forum, Shanghaiallee 12, HH-HafenCity
Anmeldung: anke.jensen@afoe.nordkirche.de 

Beispiele von bisherigen Preisträgern sind zu sehen unter 
www.nordkirche.de/ueber-uns/engagement-spenden-geld/fundraisingpreis

#SMWHH19

Die Social Media Week vereint Professionals aus Marketing, Medien und Technologie aus mehr als 50 Ländern. Eine Woche lang werden aktuelle und zukünftige Entwicklungen in Social Media und digitalem Leben diskutiert. Neben dem dreitägigen Konferenz-Programm gibt es am Anfang der Woche zusätzliche Online-Events auf der Digitalkonferenz.

vom 25. Februar bis 1. März
an zahlreichen Orten in Hamburg
Infos und Anmeldung: smwhamburg.com/

Crowdfunding Club

Der Erfolg kommt beim Crowdfunding nicht von allein: Die gute Vorbereitung eines Crowdfunding-Projektes ist die beste Grundlage, um das Projekt erfolgreich zu finanzieren. Beim monatlich stattfindenden Vorbereitungsworkshop Crowdfunding Club erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre Kampagne optimal vorbereiten und welche Faktoren den Ausgang ihrer Kampagne beeinflussen. Außerdem gibt es Ratschläge, welche Gegenleistungen oder „Dankeschöns“ gut geeignet sind, damit möglichst viele Geldgeber/innen Ihr Projekt mitfinanzieren.

am Dienstag, dem 26. Februar, von 15.00 bis 18.30 Uhr
Ort: betahaus Hamburg
Eifflerstraße 43 (Kantine), HH-Altona
Teilnahme kostenfrei
Anmeldung: kreativgesellschaft.org/termine/crowdfunding-club

Fundraising digital

Erfolgreich onlinre Spenden sammeln und SpenderInnen gewinnen
Zehn kostenlose Webinare

vom 25. bis 29. März
Infos und Anmeldung: www.fundraising-digital.org

Fundraising Forum Hamburg

Perspektivwechsel – Konsequent aus der Sicht des Spenders denken
am Dienstag, dem 9. April, von 17.30 bis 21.00 Uhr

im Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54, HH-Altona

Weitere Infos folgen!

NEU: Evangelische Medienakademie

In der Evangelischen Medienakademie sind drei Fortbildungsprogramme der Nordkirche zusammengeschlossen: das ehemalige Medienbüro Hamburg, die Fortbildungen für Haupt- und Ehrenamtliche in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Studiengang Öffentlichkeitsarbeit. Die Angebote der Evangelischen Medienakademie sind offen für alle. Wir arbeiten unabhängig von Verlagen und politischen Einflüssen. Träger der Akademie ist das Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkirche. Unsere Kurse finden zum größten Teil in kirchlichen Räumlichkeiten statt, viele davon im Dorothee-Sölle-Haus in Hamburg-Altona.

Infos: www.evangelische-medienakademie.de


Beratung / Materialien / Hilfe

Brauchen Sie noch Ideen oder tatkräftige Unterstützung?

Wir unterstützen Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen bei der Erarbeitung eines Fundraising-Konzeptes, geben Ihnen Tipps für mögliche Geldquellen und können Ihnen auch bei der Fördermittelrecherche und bei der Antragstellung für Drittmittel helfen.

Anfragen bitte an Tobias Kandel, Tel. 0173 /2 59 83 58 und (040) 58 95 02 65
oder Gunnar Urbach, Tel. 0172 / 6 51 51 11 und (040) 5 25 41 35

Wichtig: Es entstehen Ihnen dafür keine Kosten, da die Stabsstelle Fundraising vom Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein finanziert wird.


Ausschreibungen und Wettbewerbe

Nutzen Sie die nachfolgenden Tipps für besondere Projekte nicht nur zur Beantragung von Fördermitteln, sondern auch als Anregung für die laufende Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen, z. B. als Thema in einer Kindertagesstätte, in der Konfirmandenarbeit oder mit Erwachsenen. Weitere aktuelle Hinweise zu laufenden Ausschreibungen finden Sie auf der Internetseite fundraising.kirche-hamburg.de unter dem Punkt Ausschreibungen.

Last call: Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an! Überall treffen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Fähigkeiten und kulturellen Hintergründen aufeinander. Nur gemeinsam können wir unsere Gesellschaft respektvoll und offen für alle gestalten. Eine gleichberechtige Teilhabe ist dafür die Grundvoraussetzung. So stärken wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt – und leben Integration.

Mehr Infos: www.youtube.com/watch?v=7d-HyN3op6A

WICHTIG: Bewerben können sich Projekte von und für Menschen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte, ethnische, religiöse, kulturelle oder sonstige Minderheiten, sozial benachteiligte Menschen sowie Personen in herausfordernden Lebenslagen. Es können sich Projekte aller Trägerstrukturen bewerben: Gemeinnützige Organisationen, Vereine, private Initiativen oder Sozialunternehmen.

Bewerbungsfrist: noch bis 23. Januar (!)
Infos: deutscher-integrationspreis.de

30.000 Euro für 30 tolle Projekte

Haben auch Sie ein tolles Projekt und benötigen einen finanziellen Zuschuss? Die Teilnahme ist ganz einfach. Reichen Sie Ihr Projekt mit Hilfe einer aussagekräftigen Bewerbung ein. Im großen Online-Voting vom 7. März (8 Uhr) bis 12. März (12 Uhr) entscheidet die Öffentlichkeit, wer gewinnt. Die 30 Projekte mit den meisten Stimmen können sich über die Förderung aus dem Sonderfonds Los-Sparen freuen.

Und wenn Sie nicht genügend Stimmen gesammelt haben? Dann haben Sie die Chance auf attraktive Zusatzpreise. Machen Sie mit bei unserem Kreativpreiswettbewerb oder gewinnen Sie bei unserer Sonderauslosung.

Mehr Infos: www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=V2u7cIOhbis

WICHTIG: Bewerben können sich alle als gemeinnützig oder mildtätig anerkannten Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein.

Bewerbungsfrist: 4. März
Infos: 30fuer30.sk-holstein.de

chrismon Gemeinde 2019

Mit dem Förderwettbewerb chrismon Gemeinde sucht das Magazin chrismon 2019 bereits zum fünften Mal spannende und kreative Projekte von Kirchengemeinden. Ob Kirchenrenovierung, Gemeinde- und Sozialarbeit für Jung und Alt, Unterstützung von Flüchtlingen oder regionale Kulturprojekte – wir freuen uns auch in diesem Jahr auf die Leidenschaft und Vielfalt christlicher Gemeindearbeit aufmerksam machen zu können und sie mit 25.000 Euro zu fördern.

WICHTIG: Bewerben können sich evangelischen, katholischen und freikirchlichen Kirchengemeinden innerhalb Deutschlands, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehören.

Bewerbungsfrist: 4. April
Infos und Bewerbung: chrismongemeinde.evangelisch.de

40.000 Euro zu vergeben

Anfang Januar ist die erste Voting-Runde der Kleiderspenden-Initiative „Platz schaffen mit Herz“ gestartet, bei der quartalsweise 40 x 1.000 Euro an gemeinnützige Organisationen vergeben werden. Auch Sie können mit Ihrer Organisation zu den Spendenempfängern von „Platz schaffen mit Herz“ gehören. Einfach registrieren und Projekt einstellen. Die Registrierung ist kostenlos.

Jetzt als Spendenempfänger bewerben! Sie können mit einer gemeinnützigen Organisation zu den zukünftigen Spendenempfängern von „Platz schaffen mit Herz“ gehören. Bewerben Sie sich jetzt und seien Sie noch beim aktuellen Voting dabei oder bereiten Sie sich schon einmal auf das nächste Voting vor. Im aktuellen Voting hat Ihr Projekt die Chance auf 500 bis 3.500 Euro.

Infos und Bewerbung: www.platzschaffenmitherz.de/communityvoting

Fördermittel und Zuschüsse

Neues Jahr, neue Fördermöglichkeiten!

Am 1. Januar 2019 startet die neue Förderung der Aktion Mensch mit besseren Konditionen und einer vereinfachten Systematik in das neue Jahr. Das Ziel: Gemeinsam noch mehr zum Thema Inklusion beitragen – mit vielen neuen Projektideen und einer attraktiven Förderung! Erfahren Sie hier, auf welche Veränderungen sich Antragsteller künftig freuen können.

Damit der Wechsel vom alten in das neue System reibungslos gelingt, finden Antragsteller ab dem 1. Januar 2019 ausführliche Informationen auf unserer Webseite unter www.aktion-mensch.de/foerderung.

Bewerbungsfrist: laufend
Infos: www.aktion-mensch.de

Tipp: Aktion Mensch bietet verschiedene kostenfreie Webinare an.

Last call: Miteinander reden

Das von der Bundeszentrale für politische Bildung initiierte und finanzierte Qualifizierungs- und Kompetenzförderungsprogramm „MITEINANDER REDEN“ sucht bundesweit Projekte, die neue Formen einer lebendigen und streitbaren Gesprächskultur in ländlichen Räumen gestalten wollen. Es werden Ideen oder laufende Projekte gefördert, die ein respektvolles Miteinander in ihrer Gemeinde stärken und neue kreative Wege für den Austausch in der Region fördern möchten. Das Programm „MITEINANDER REDEN“ bietet 100 Projekten eine zweijährige Projektförderung und Unterstützung in Form von Beratung, Moderation und Weiterqualifizierung. Der Förderzeitraum läuft vom 1. März 2019 bis 31. Dezember 2020.

Bewerbungsfrist: noch bis 20. Januar (!)
Infos und Online-Bewerbung: miteinanderreden.net

Musikfonds für zeitgenössische Musik

Mit dem Musikfonds sollen herausragende Projekte aller Sparten der zeitgenössischen Musik mit einer Antragssumme von bis zu 50.000 Euro unterstützt werden. Insgesamt stehen jährlich 2 Millionen Euro aus Mitteln der Staatsministerin für Kultur und Medien für den Fonds zur Verfügung. Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen. Antragsteller*innen müssen im
Bereich der professionellen zeitgenössischen Musik tätig sein. Der Fonds fördert zeitlich befristete Projekte mit maximal 50.000 Euro.

Für Projekte, deren Gesamtkosten 10.000 EUR nicht überschreiten, können Anträge mit einer Fördersumme bis zu max. 2000.- EUR gestellt werden. Diese Anträge werden vom Geschäftsführer so kurzfristig wie möglich und unabhängig von den normalen Antragsfristen entschieden - Pro Jahr können maximal 25 Anträge à 2000 EUR vom Geschäftsführer bewilligt werden.

Bewerbungsfrist: 31. Januar, 30. April und 30. September
Infos: musikfonds.de

Stiftung Deutsche Jugendmarke

Die Stiftung Deutsche Jugendmarke unterstützt Vorhaben anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit überregionaler oder bundesweiter bzw. modellhafter und innovativer Bedeutung mit bis zu 200.000 Euro, auch für Bau- und Forschungsprojekte.

Die jährlich erscheinende Zuschlagsmarke FÜR DIE JUGEND macht’s möglich: Die Marke wird vom Bundesfinanzministerium herausgegeben und der Zuschlagserlös aus dem Briefmarkenverkauf geht direkt an die Stiftung Deutsche Jugendmarke, die damit bisher mehr als 2000 Projekte mit über 200 Millionen Euro finanziert hat. Tausende Kinder und Jugendliche konnte auf diese Weise in ihren Entwicklungs- und Lebenschancen gestärkt werden.

Bewerbungsfrist: 11. März und 22. August
Infos: www.jugendmarke.de

CHILDREN Jugend hilft! Fonds

Der CHILDREN Jugend hilft! Fonds unterstützt jährlich rund 100 soziale Projekte von Kindern und Jugendlichen finanziell mit bis zu 2.500 € pro Projekt. Eine Jury entscheidet mehrmals im Jahr über die Anträge und ermöglicht so eine zeitnahe Förderung. Es wird außerdem ein kostenloses Coaching Projektentwicklung für Jugendliche angeboten.

Bewerbungsfrist: 15. März
Infos: www.children.de

Musik für alle!

"Musik für alle!" ist ein Förderprogramm für Chöre und Musikvereine. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von 3 bis 18 Jahren aus bildungsbenachteiligenden Lebensumständen. Das Förderprogramm basiert auf der Idee, dass vor Ort ein Bündnis aus mindestens drei Partnern gebildet wird. Das kann zum Beispiel ein Musikverein plus andere Vereine, Kindergärten, Schulen, Kirchen, Jugendhäuser etc. sein. Einzelpersonen können dagegen keine Bündnispartner sein. Häufig bringen die nicht-musikalischen Bündnispartner Räumlichkeiten, Werbung oder den Zugang zur Zielgruppe ein.

Bewerbungsfrist: 13. Mai und 9. September
Infos: www.orchesterverbaende.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Verantw.: Gunnar Urbach, Pastor + Kommunikationswirt + Fundraising-Manager + Referent für Erbschaftsmarketing
Stabsstelle Fundraising des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein
Ochsenzoller Straße 117, 22848 Norderstedt - Tel. 0172-6515111 - E-Mail gunnar.urbach@kirchenkreis-hhsh.de
Besuchen Sie auch die Internetseite fundraising.kirche-hamburg.de